Fett oder Zucker, wer ist der Übeltäter?

Die Antwort: Beide zusammen.

Was wir wissen: Zucker und Fett sind nicht die gesündesten Lebensmittel. Wenn man jedes für sich, also nur Fett oder nur Zucker zu sich nimmt, hat das zwar viele Kalorien aber keine negativen Auswirkungen auf den Stoffwechsel und Übergewicht. Das hat eine Studie jetzt heraus gefunden. Die erstaunlichste Entdeckung dieser Studie war allerdings, das die gemeinsame Zufuhr von Fett und Zucker zu verstärktem Heißhunger und Gewichtszunahme führte. Es scheint so zu sein, dass die Kombination aus Zucker und Fett im Körper zu einer noch nicht durchschauten Kaskade führt, die dazu führt, dass mehr Nahrung als gewöhnlich konsumiert wird.

Man kann bis jetzt nicht ganz genau sagen, worin dieser Umstand sich begründet. Die Auffälligkeit innerhalb der Testgruppe in der Studie ist allerdings bemerkenswert.

Es gibt jetzt zwei Möglichkeiten damit umzugehen. Man kann, ähnlich wie bei der Trennkost darauf achten, Zucker und Fett nur getrennt voneinander zu sich zu nehmen. Oder eben nur sehr bewusst. Ein Ernährungsplan und das Wissen um den täglichen Kalorienbedarf zusammen mit bewussten Überwachen und Verzichten kann dabei dafür sorgen, dass man nicht einfach ohne Ziel drauf los schlemmt.

Und das ist eigentlich gar nicht so schwer, denn meistens hat man schon gut im Gefühl, welche Lebensmittel man nicht einfach in großen Mengen zusätzlich konsumieren sollte. Ich liste im Folgenden einiger dieser Lebensmittel auf, die nicht in großen Mengen verzehrt werden sollten oder die andere Mahlzeiten mal nebenbei um hunderte Kalorien reicher machen, ohne mitunter für eine längere Sättigungszeit zu sorgen!

Achtung vor:

  • Schokolade 
  • Sahne 
  • Butter, gerade wenn Sie damit braten 
  • Öle, wenn Sie damit braten 
  • Reiner Zucker, wenn er weiterverarbeitet wird zu Kuchen etc. 
  • Milch 3,5% 
  • Cola und andere Softdrinks (mitunter auch Säfte und z.B. Eistee) 
  • Panierte/Frittierte Speisen 

Wie gesagt, die oben aufgeführten Speisen verlocken gerade in Kombination dazu, dass Sie in kürzester Zeit eine hohe Kaloriendichte zuführen, die auch die Kombination Zucker/Fett enthält!